Sportverein Rümlang > Anlässe > Vereinssponsorenlauf

Vereins-Sponsorenlauf

Laufzeiten Laufblatt Reglement


Samstag, 22. September 2012

Zum 8. Mal organisiert der Sportverein Rümlang einen Sponsorenlauf.

Bei diesem Anlass werden zu Gunsten der SVR-Vereinskasse auf dem Sportplatz Heuel eifrig Runden gelaufen.

Damit dieser Sponsorenlauf ein Erfolg wird, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Unsere Mitglieder (Aktive, Senioren, Veteranen, Juniorinnen, Junioren und Vorstand) suchen ihre persönlichen Laufsponsoren, welche pro gelaufene Runde einen Betrag einsetzen. Um den Gesamtbetrag des Sponsors nach dem Lauf festzustellen, werden die Anzahl gelaufenen Runden mit dem eingesetzten Betrag multipliziert.

Denken Sie daran, der grösste Teil kommt dem SVR-Fussballnachwuchs zu Gute. Der Sportverein Rümlang mit seinen rund 140 Juniorinnen und Junioren bedankt sich schon jetzt recht herzlich für Ihre Unterstützung.

 

Anmeldung und Ablauf

  1. Alle Mitglieder sind verpflichtet (siehe separates Reglement) Sponsoren zu suchen, welche bereit sind, einen Betrag pro gelaufene Runde oder einen Pauschalbetrag zu bezahlen.
  2. Eine Runde beträgt ca. 250 Meter. Der Lauf dauert 30 Minuten. Dies ergibt in der Regel zwischen 15 bis 20 Runden pro Lauf.
  3. Die Renndirektion zählt die Runden und trägt das Rundentotal auf dem persönlichen Sponsorenblatt ein. Jeder Läufer erhält am Schluss sein Sponsorenblatt zusammen mit einem Einzahlungsschein zurück, damit er sich beim Sponsor nochmals bedanken, die erlaufenen Sponsorengelder einkassieren und dem Sportverein den Gesamtbetrag überweisen kann.
  4. Allen SVR-Juniorinnen und SVR-Junioren offeriert der Sportverein Rümlang nach ihrem Lauf ein Getränk und einen Hot Dog!
  5. Die ersten fünf Läufer, welche am meisten Sponsorengelder erlaufen, werden mit attraktiven Gutscheinen beschenkt!
  6. Die gesamte Mannschaft, die den höchsten Betrag erläuft, wird zu einer sportlichen oder kulturellen Veranstaltung eingeladen.

 

Anbei noch das Gesamtergebnis des diesjährigen Sponsorenlaufes.